KRANKHEITEN VORBEUGEN & HEILEN MIT PILZEN

Als zertifizierter Tier-Mykotherapeut unterstütze ich Sie bei der gezielten Anwendung.

  • Heilpilze für Tiere
  • Tier-Mykotherapie
  • Heilen mit Pilzen

Schon einige Zeit war ich auf der Suche nach einer Idee, um das Konzept der HUNDEPASSION zu erweitern. Immer wieder konnte ich sowohl bei Beratungen vor Ort als auch bei Tierkommunikationen feststellen, dass unsere vierbeinigen Begleiter in manchen Lebensphasen Unterstützung von außen benötigen könnten.

Es gibt gesundheitliche Dinge, da ist es wahrscheinlich vollkommen richtig, auf die Schulmedizin zu vertrauen. Doch immer häufiger bemerkte ich, dass gerade diese vermehrte Einnahme von Medikamenten ebenfalls schwer auf den Organismus einwirkte und ich durchforstete das Internet nach Alternativen:

  • Es sollte etwas Natürliches sein.
  • Es sollte schon etwas länger auf dem Markt sein, so dass es aussagekräftige Ergebnisse gab – auch schon über einen längeren Zeitraum.
  • Wenn irgendwie möglich, sollte es dieses »Produkt« in Bio-Qualität geben.
  • Nebenwirkungen sind unerwünscht.

Nach einiger Zeit stieß ich dann auf das Thema »Heilpilze«. Ich schrieb Leute an, die damit arbeiten. Ebenso Kunden, die Erfahrungen damit gemacht haben. Und da mir wichtig ist, nur das Beste auf dem Markt verfügbare anzubieten, stieß ich auf die Firma MykoTroph AG.

Also meldete ich mich für ein Seminar an und bin nun auch Tier-Mykotherapeut.

Ich konnte mir vor Ort ein Bild machen, wie die Pilze wachsen, habe die Menschen hinter der Firma kennenlernen dürfen und mich hat sowohl deren Konzept als auch die absolute Transparenz überzeugt.

Wofür und wann werden Heilpilze bei Tieren eingesetzt?

Einer großen Anzahl von Tierhaltern sind die positiven Wirkungen der Heilpilze, hergestellt vom ganzen Fruchtkörper, bereits bekannt. Wichtig dabei ist der kontrollierte Anbau in Deutschland.

Die Heilpilze werden einzeln oder zu Pilzmischungen aufwändig verarbeitet und zur besseren Dosierung in Zellulosekapseln verpackt. Diese Kapseln kann man aber je nach Bedarf öffnen und das darin enthaltene Pulver dem Tier leichter verabreichen.

Heilpilze stärken das Immunsystem, verhindern allgemeine Erschöpfungszustände und hemmen das Wachstum von Tumoren. Die Sauerstoffaufnahme des Blutes wird nachweislich verbessert, außerdem wirken sich die Pilze positiv auf das vegetative Nervensystem aus.

Wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und Enzyme sind ebenfalls in diesen Pilzen enthalten. Sie stärken und schützen zum Beispiel die Nieren und die Leber. Des Weiteren stärken sie die Herzmuskulatur und die Atemwege. Die Heilpilze werden nicht nur als Therapie bei Krankheiten eingesetzt, sondern auch vorbeugend, das heißt zur Prophylaxe.

Interessiert? Jetzt anfragen!

Sollten Sie Fragen zu Heilpilzen haben, schreiben Sie mir einfach eine E-Mail. Ebenso entwerfe ich gerne für Sie ein passendes Therapiekonzept, welches individuell auf Ihren »Patient« abgestimmt ist. Oder Sie fordern erst einmal unverbindlich ein Prospekt an. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

E-Mail senden