WAS DENKT UND FÜHLT IHR TIER?

Ich kommuniziere mit jeder Tierart und unterstütze Sie darin, Ihr Tier besser zu verstehen.

  • Tierkommunikation
  • Räucherwerk

Die Tierkommunikation ist eine intuitive Fähigkeit, mit einem Tier telepathisch in Verbindung zu treten. Die Telepathie ist der Schlüssel zur Seele von Mensch und Tier – sie bedeutet sinngemäß »fühlen auf Distanz«.

Jedes Kind kann diese Verbindung zu Tieren herstellen, leider verkümmert diese Fähigkeit oder aber wird unseren Kindern bewusst aberzogen. Erwachsene Menschen können sich nicht vorstellen, dass es möglich ist, mit Tieren zu kommunizieren. Tiere übermitteln mir ihre Botschaften/Antworten auf verschiedenen Wegen: manchmal mit Worten, manchmal mit Bildern, durch Gefühle, sogar mit Gerüchen oder Geschmack.

»Du musst die Stadt deiner Bequemlichkeit verlassen und in die Wildnis deiner Intuition gehen. Was du dort entdecken wirst, ist wundervoll. Was du dort entdecken wirst, bist du selbst.«

Alan Alda

Ich persönlich sehe mir zu Beginn das Foto Ihres Tieres an und in den meisten Fällen kommen sofort Informationen, die das Tier von sich aus übermittelt.

In den darauffolgenden Tagen verbinde ich mich immer wieder mit Ihrem Tier, um so eine vertrauliche Basis aufzubauen. So kann ihr Tier dann seine Gefühle und Wünsche offenbaren. Ebenso wird es dann die gestellten Fragen beantworten.

Es ist möglich, eine Verbindung zu einem Tier aufzubauen. Egal wo es sich gerade befindet.

Sollte jedoch ein Hund gerade am fressen sein oder der Kater versucht, Vögel zu fangen, haben sie nicht unbedingt Interesse, zu kommunizieren. Tiere sind Lebewesen – und auch wir Menschen unterbrechen nicht sofort alles, weil gerade jemand mit uns sprechen möchte. Ich werde mich aber später nochmals mit dem Tier verbinden, um dann Kontakt zu bekommen.

Durch die Kommunikation ist es möglich, das Verhalten eines Tieres zu hinterfragen und zu verstehen.

Nicht möglich ist es jedoch, Tiere zu Robotern zu machen. Ein »Fehlverhalten« ist immer Ausdruck eines Missstandes, eines Missverständnisses oder der Spiegel des jeweiligen Besitzers. Ich kann alle Worte und Gefühle des Tieres ungefiltert und ungeschminkt weitergeben, jedoch möchte und kann ich nicht dafür sorgen, das sich ein nicht gewolltes Verhalten auf Knopfdruck ändert.

Mögliche Themenbereiche für Fragen:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Hilfe bei der Entscheidungsfindung (welches Tier passt zu mir/uns?)
  • Hilfe bei Abschied und Trennung
  • Kontakt zu verstorbenen Tieren
  • Hilfe bei verschwundenen Tieren
  • Frage nach Schmerzen
  • Veränderungswünsche und vieles mehr…

Eine Einzel-Tierkommunikation kostet bei mir 65 Euro (inkl. MwSt.). In diesem Preis enthalten sind sämtliche Kontaktaufnahmen während des einen Auftrags.

Sollten Folgeaufträge nötig sein, werde ich Sie anschreiben beziehungsweise anrufen. Im Anschluss an die Kommunikation bekommen sie ein ausführliches Gesprächsprotokoll von mir zugeschickt. Die Zahlung können sie per Paypal oder Vorkasse leisten. In dringenden Notfällen arbeite ich auf Vertrauensbasis.

Uns leitet Mitgefühl für alle Lebensformen. Wir wollen helfen, dass sich alles Spezies gegenseitig besser verstehen. Vor allem möchten wir den Menschen ihre verlorene Fähigkeit zurückgeben, frei und direkt mit anderen Spezies zu kommunizieren. Wir achten jene, die uns um Hilfe bitten. Wir verurteilen sie nicht wegen ihrer Fehler und Missverständnisse und weisen sie nicht zurück. Vielmehr begrüßen wir ihren Wunsch nach Veränderung und Harmonie.

Wir wissen, dass wir uns stetig weiterentwickeln müssen, um so fehlerlos und harmonisch wie möglich arbeiten zu können. Wir sind uns aber im Klaren, dass sich unsere unerfüllten Gefühle, unser kritischer Verstand oder ein Mangel an Selbst- und Nächstenliebe wie Schatten auf die telepathische Kommunikation legen können. Wir üben uns in Demut, immer bereit, unsere eigenen Verständnisfehler bei der Kommunikation mit anderen – seien es Menschen oder Tiere – zu erkennen und zu korrigieren.

Wir wollen unser Wissen und Verständnis von der Dynamik menschlicher und nichtmenschlicher Verhaltensweisen und Beziehungen erweitern, um die Ergebnisse unserer Arbeit zu verbessern. Wir akzeptieren jede erforderliche Hilfe, um effektiv, mitfühlend, respektvoll, heiter und ausgeglichen zu arbeiten.

Wir streben danach, in jedem Wesen die beste Saite zum Klingen zu bringen und das gegenseitige Verständnis zu vertiefen. Wir helfen nur dann, wenn unsere Hilfe erbeten wird. Wir achten die Gefühle und Vorstellungen anderer. Wir setzen uns für das Verständnis zwischen den Arten ein und empfinden Mitgefühl für alle. Wir akzeptieren, was wir nicht ändern können und setzen dort an, wo wir können und dürfen.

Wir respektieren die Privatsphäre von Menschen und Tieren. Alles, was wir während eines Gesprächs erfahren, behandeln wir vertraulich. Wir geben unser Bestes um zu helfen, doch gehen wir dabei niemals so weit, die Würde der Hilfesuchenden zu verletzen. Wir stehen ihnen zur Seite, wenn sie ihren Tiergefährten helfen. Wir zeigen Menschen Wege auf, wie sie ihre Mitgeschöpfe aus anderen Spezies verstehen lernen und sich mit ihnen gemeinsam weiterentwickeln können.

Wir wissen um unsere persönlichen Grenzen und suchen, falls nötig, die Unterstützung anderer Spezialisten. Es ist nicht unsere Aufgabe, Krankheiten zu benennen oder zu behandeln. Wir verweisen Ratsuchende zur Diagnose körperlicher Erkrankungen an Tierärzte. Wir können allerdings Gedanken, Gefühle, Schmerzen und Symptome der Tiere, wie diese uns von ihnen beschrieben werden oder wie wir sie spüren oder wahrnehmen, weitergeben, denn das können nützliche Informationen sein. Wir können die Genesung mit Hilfe von Gesprächen unterstützen. Wir geben unseren Klienten alle uns verfügbaren Informationen und lassen sie selbst entscheiden, mit welchen Maßnahmen sie die Beschwerden oder Krankheiten ihrer Tierfreunde heilen wollen.

Das Ziel jedes Gespräches zwischen den Arten ist die Vertiefung der Kommunikation und das Streben nach mehr Harmonie, Mitgefühl und Verständnis unter allen Wesen. Wir folgen unserem Herzen und ehren den Geist und das Leben aller Wesen, im Wissen darum, dass wir alle eins sind.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der englischen Website von Penelope Smith.

Sie möchten eine Tierkommunikation buchen?

Für eine Kommunikation mit Ihrem Tier benötige ich ein aktuelles Foto (Augen und Körper sollten gut sichtbar sein), den Namen (oder Spitznamen), Alter, Geschlecht und seit wann das Tier bei Ihnen lebt. Bitte schildern Sie mir kurz die Problematik und/oder Ihre Fragen und Botschaften an Ihr Tier.

Zusätzlich benötige ich für den Auftrag Ihren Namen, die vollständige Adresse, Ihre Telefonnummer für evtl. Rückfragen und ob Sie eine Einzel- oder Teamkommunikation wünschen. Ich teile Ihnen dann schnellstmöglich mit, welche Termine ich Ihnen für die Kommunikation mit Ihrem Tier anbieten kann.

E-Mail senden

Selbstverständlich können Sie mich auch telefonisch kontaktieren und mir Ihr Problem im persönlichen Gespräch schildern.